Der Fußboden im Bad soll im Idealfall mehrere Eigenschaften vereinen: dem Fuß ein angenehmes Gefühl geben, rutschhemmend sein und - gut aussehen. Auf den ersten Blick scheinen manche Anforderungen unvereinbar. Doch der Erfindungsreichtum der Hersteller macht auch vor dem Boden im Bad nicht Halt. Und - es muss nicht immer Fliese sein.

Holzboden im Bad - Ein Widerspruch?

Holz und Wasser vertragen sich nicht. Diese Weisheit hat viele davon abgehalten, dieses natürliche Material als Bodenbelag im Bad einzusetzen. Dabei ist Holz nicht gleich Holz. Harte Holzsorten wie Nussbaum oder Eiche halten Wasser problemlos stand. Allerdings ist er anspruchsvoll in Verarbeitung und Verlegung. Hier sollte nur ein qualifizierter Handwerker Hand anlegen. Sind die Ränder sauber versiegelt und die Oberfläche mit Wachs oder Öl imprägniert, hat man lange Freude an einem natürlichen, warmen Boden.

Der Klassiker - die Fliese

Sie hat inzwischen große Konkurrenz bekommen, besticht aber immer noch durch ihre Eigenschaften: langlebig, pflegeleicht, schöne Optik. Und wer glaubt, bei der Fliese gäbe es keine Neuerungen, sieht sich schnell Widerlegt. Die Hersteller bringen nicht nur jedes Jahr neue Kollektionen an Farben und Formen auf den Markt. Auch an den grundsätzlichen Eigenschaften der Jahrtausende alte Keramikplatte wird gefeilt.

So gibt es inzwischen rutschhemmende Fliesen mit rauer Oberfläche, die auch beim Schritt aus der Dusche gleich sicheren Stand bieten.

Der Lotuseffekt hat jetzt auch die Oberflächen der Fliese erreicht und lässt Schmutz und Wasser einfach abperlen. Bleibt doch etwas haften, lässt es sich einfach mit einem feuchten Lappen abwischen.

Die Außergewöhnliche - Fliese in Holzoptik

Die Schönheit des natürlichen Werkstoffs Holz und die Robustheit und Pflegeleichtigkeit der Keramik - die Holzfliese vereint das beste aus zwei Welten. Ob Tropenholz, gekalkte Eiche, geraucht, gebürstet, im Vintage-Look -die Oberfläche der Holzfliese überzeugt.

Ihr Aussehen verdankt sie modernsten Herstellungsverfahren. Naturhölzer werden fotografiert, aufbereitet und im Digitaldruck auf die Fliese übertragen, die übrigens meist aus Feinsteinzeug hergestellt wird. So entstehen auch Maserungen und Texturen, die nicht natürlich vorkommen, aber trotzdem echt wirken.

Wir beraten Sie gerne

Die Auswahl an Bodenbelägen richtet sich immer nach persönlichem Geschmack, ihren Wünschen z.B. in Bezug auf eine Fußbodenheizung und den baulichen Voraussetzungen. Wir beraten Sie gerne persönlich und zeigen Ihnen die Auswahl und gestalterische Möglichkeiten moderner Bodenbeläge.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

Fragen Sie uns zu diesem Thema!

Rückrufwunsch