Gas ist ein umweltfreundlicher, sauberer und bequemer Brennstoff. Bequem, weil man sich um Neubeschaffung und Lagerhaltung keine Gedanken machen muss und sauber, weil bei der Verbrennung hauptsächlich Wasserdampf und CO2 entsteht. Ein modernes Gasbrennwertgerät mit intelligenter Regeltechnik nutzt den Energiegehalt des Brennstoffs deutlich besser aus als herkömmliche Anlagen. Und im Zusammenspiel mit einer Solaranlage oder einer Wärmepumpe nutzt man zusätzlich noch kostenlose Umweltenergie.

Fachgerechte Montage

Ihre neue Heizung, Solaranlage oder ihr Pelletofen werden von erfahrenen Anlagen- und Heizungstechnikern geplant und montiert. Wärmepumpen installieren unsere Klimatechniker. Wir nehmen die gesamte Heizungsanlage in Betrieb, testen sie und programmieren die Regelung. Und zum Schluss erklären wir Ihnen die Steuerung, damit Sie Einstellungen nach Ihren Wünschen anpassen können.

Nur ein Ansprechpartner

Sind für die Montage eines Gerätes z.B. Kernbohrungen oder Elektroarbeiten nötig, muss Ihr Öltank saniert oder stillgelegt werden – wir beauftragen Vertragsunternehmen und übernehmen auch die komplette Abwicklung und Koordination.

Holen Sie alles aus Ihrem Brennstoff raus

Bei der Verbrennung von Gas und Öl entsteht in hohem Maße Wasser, der in Form von Dampf im Abgas enthalten ist. Bei einem herkömmlichen Brenner entweicht dieser über den Schornstein ins Freie.

Brennwertgeräte besitzen einen zusätzlichen Wärmetauscher, der im Abgasstrom angebracht ist. Hier schlägt sich der Wasserdampf nieder und gibt seine Wärme an den Heizkreislauf ab.

Durch die Brennwerttechnik sind Einsparungen bis zu 50 % möglich gegenüber herkömmlichen Heizungssystemen.

Fragen Sie uns zu diesem Thema!

Rückrufwunsch