In vielen Regionen in Deutschland enthält das Trinkwasser hohe Mengen an Kalzium und Magnesium. Wenn der Gehalt dieser Stoffe hoch ist, spricht man auch von kalkhaltigem oder „hartem Wasser“. Sichtbar wird der Kalk erst, wenn das Wasser verdunstet und auf Fliesen oder Armaturen weiße Flecken zurück bleiben. Nicht gleich sichtbar ist das Wirken der Kalkablagerungen in hochwertigen Armaturen und Badeinrichtungsgegenständen.

Die Folgen

Matte Fliesen und Armaturen wieder zum Glänzen zu bringen kostet Zeit und benötigt den Einsatz chemischer Reinigungsmittel.

Hartes Wasser hat auch einen höheren Verbrauch von Seifen und Schampoos zur Folge. Das im Wasser gelöste Kalzium und Magnesium bildet mit den waschaktiven Substanzen sogenannte Kalkseifen, die keine Reinigungswirkung mehr haben.

Bei hochwertige Badeinrichtungsgegenständen wie z.B. Wellness-Badewannen, Raindance-Duschen, Dampfbädern und elektrischen Armaturen wirkt der Kalk jedoch im Verborgenen und sorgt für vorzeitigen Verschleiß. So empfehlen wir auch bei altersgerechten Badewannen mit Seiteneinstieg den Einsatz einer Enthärtungsanlage, da die Türen bei Kontakt mit hartem Wasser nach einiger Zeit nicht mehr dicht abschließen.

Es spricht also vieles für eine Enthärtungsanlage

  • Wirtschaftliche Warmwasserbereitung durch kalkfreie Rohre und saubere Wärmetauscher
  • Vermeidet teure Reparaturen und verlängert die Lebensdauer von Badeinrichtungsgegenständen
  • Spart Shampoo und Seife

Wir sind Partner von JUDO

JUDO zählt seit über 77 Jahren zu den führenden Unternehmen in der Wasseraufbereitung und produziert ausschließlich in Deutschland. JUDO bietet zehnjährige Ersatzteilsicherung und Nachkaufgarantie, prompte Unterstützung und schnelle Ersatzteillieferung.

Weitere Informationen zum Thema


Andre Weick Innovative Haus und Umwelttechnik GmbH, Eichelweg 7, 69168 Wiesloch Impressum Unseren Standort bei GoogleMaps anzeigen